Lagen

Eichberg:

Hangausrichtung von Südost bis West, nach Westen hin zur Koralm offen was kleinklimatisch eine sehr positive Beeinflussung auf die feinfruchtig, elegante Eichberg Linie mit sich bringt. Die Böden dieses Standortes sind tiefgründig nährstoffreiche, erdige Sande auf Mittel- bis Steilhangflächen.
 

Kaiseregg:

Ried mit geschichtlicher Prägung, ehemals schlossherrschaftlicher Besitz zu Arnfels. Besonderheiten dieser Süd-Steillage sind die alkalische Konglomeratbeschaffenheit des Bodens welcher sich tagsüber durch die intensive Sonnenbestrahlung kräftig erwärmt und diese Wärme nachts dann langsam wieder an die Weinstöcke abgibt. Auch hier trägt wieder die kühle Koralmluft in der Nacht das ihre zur Aromabildung in den Trauben bei.

Oberhube:

Diese Subriede der Lage Kaiseregg mit steiler Süd-Ausrichtung und steinig- trockenen Konglomeratschotterböden gibt beste Vorraussetzungen für hochreife Trauben um daraus kräftige Weine mit Lagerpotenzial, meist im Holzfass, zu keltern.

Wurzenberg:

Das jüngste Mitglied unserer Weingartenlagen befindet sich in der Gemeinde Glanz ( mittlerweile fusioniert zu Leutschach an der Weinstraße ) und wurde im Jahr 2011 von uns käuflich erworben. Der Weingarten weißt mit seinen einzigartigen lockeren südöstlich ausgerichteten Sandböden einen hervorragenden Ausganspunkt für feinfruchtige sortentypische Weine auf. Derzeit besteht der Weingarten ausschließlich aus neu ausgepflanzten Rebstöcken, welche schon teilweise in Ertrag stehen bzw. ab dem Jahrgang 2016 nachfolgen werden. Man darf gespannt sein!